Europäischer Computerführerschein

Der Europäische Computerführerschein

Der Europäische Computerführerschein ist ein international anerkanntes Zertifikat für Computerbenutzer.

Der ECDL bescheinigt Wissen über Computer und Fertigkeiten, bestimmte weitverbreitete Standard-Computeranwendungen zu benutzen.

NEW ECDL (ab September 2013)


Im NEW ECDL gibt es folgende Module:

Computer-Grundlagen

Online-Grundlagen

Textverarbeitung

Tabellenkalkulation

Präsentationen

Datenbanken

IT-Sicherheit Bildbearbeitung Online-Zusammenarbeit

 

Für den ECDL Base sind 3 Module verbindlich: Computer-Grundlagen, Online-Grundlagen und Textverarbeitung. Das vierte Modul kann frei aus den weiteren zur Verfügung stehenden Modulen gewählt werden. Für den ECDL-Standard müssen der ECDL-Base und drei weitere, frei wählbare Module erfolgreich absolviert werden. Die Schüler erwerben zunächst eine sogenannte Skills Card (Kosten: 33,32 Euro), diese fungiert gewissermaßen als Eintrittskarte bzw. Anmeldung. Im weiteren Verlauf des Kurses werden obenstehende Module mit der Gruppe und dem Testleiter vorbereitet, um dann in einer von der DLGI zur Verfügung gestellten Online Prüfung den Modultest abzulegen.

Jeder Test kostet 13,09 Euro. Der Test kann so oft als nötig wiederholt werden.

Anmelden können sich Schüler ab der Klasse 8 zu jedem neuen Schulhalbjahr. Das Programm findet im Rahmen unseres AG Angebots statt.

wichtig:

Sollte ein Schüler den ECDL Standard erreichen, so werden die Kosten für die Grundgebühr und die einmaligen Prüfungskosten vom Förderverein und der Schule übernommen. (Stand: 10/2013)