Wahl Kreisjugendparlament 2017

Wahlen zum 11. Kreisjugendparlament

Seit dem 13. März 2017 ist das Wahlportal zum 11. Kreisjugendparlament freigeschaltet. Nun kann bis zum 26. März 2017 die Stimmabgabe online erfolgen.

Wir sind besonders stolz, dass vier der insgesamt sieben Kandidaten aus der Gemeinde Dautphetal Schüler der MPS sind. Bei einer schulinternen Informationsveranstaltung, die unsere Sozialpädagogin Meike Foegen organisiert hat, konnten sich unsere Kandidaten ihrer Wählerschaft vorstellen. Dabei haben sie vor allem ihre Themenschwerpunkte genannt, für die sie sich beim Einzug ins Kreisjugendparlament einsetzen möchten.

D

 Der jüngste Kandidat ist Jörn-Leon Unverzagt aus der Jahrgangsstufe 6, der sich bei einem Einzug ins Parlament für den Naturschutz und erneuerbare Energien einsetzen möchte.

Gereon Wassermann aus der R7a plant nicht nur den Einsatz für den Naturschutz. Er möchte auch einen sparsamen Umgang mit öffentlichen Geldern anregen.

Maximilian Boß, der ebenfalls die R7a besucht, möchte nicht nur den Umweltschutz verbessern, sondern sich auch rund um das Lernumfeld Schule engagieren.

Leon Löffler aus der R9b hofft hingegen auf seine Wiederwahl. Leon möchte sich weiterhin für einen Skatepark in Dautphe stark machen. Ein weiteres Thema ist die Verbesserung der Bus- und Bahnverbindungen für die Gemeinde.

Wir drücken allen Kandidaten die Daumen für eine erfolgreiche Wahl!