Renovierungsarbeiten

 

Die Verwaltung zieht ab den Osterferien bis ca. Ende des Jahres 2016 wegen Renovierungsarbeiten

in den alten Pavillon auf dem oberen Schulhof.

Näheres zu den Renovierungen an der Schule können Sie hier nachlesen.

 

Renovierungen u. neue Ausstattungen

An der MPS Dautphetal wurden und werden noch grundlegende Renovierungen vorgenommen, die wesentlich zu einer weiteren Unterstützung der pädagogischen Arbeit beitragen.

 

Die Musikräume

In der Vergangenheit war der Grundschulmusikraum im alten Pavillon, der andere Musikraum im Zentralgebäude. Innerhalb des letzten Jahres wurden beide Musikräume in die Räume über den Werkräumen verlagert, die zuvor grundlegend saniert wurden. Zwischen den Räumen ist ein großer Zwischenraum, in dem die Instrumente untergebracht werden. Dadurch können nun alle Schüler auf alle Instrumente zugreifen. Außerdem wurden die Räume mit je einem Computer bzw. Laptop und Beamer ausgestattet. In Kürze erfolgt der Anschluss an das Schulnetzwerk mit Internetzugang, wodurch der Zugriff auf unerschöpflich viele Quellen ermöglicht wird.


Die naturwissenschaftlichen Räume

Im Winter 2015/16 wurde zunächst der Biologieraum 1 renoviert und mit neuem, modernen Mobiliar ausgestattet. Auch hier sorgen Beamer, Laptop, Dokumentenkamera und in Kürze ein Internetanschluss für modernste Unterrichtsausstattung.

Im Jahr 2016 wird der Chemieraum ebenso grundlegend renoviert. Dazu gehört auch die technische Ausstattung des Chemie-Vorbereitungsraums. In den folgenden Jahren sollen alle weiteren Räume in dem Gebäude erneuert werden.

  

Der Kunsterziehungsraum

Der Kunsterziehungsraum wurde bereits in 2015 aus dem alten Pavillon in den bisherigen Musikraum im Zentralgebäude verlagert. Die grundlegende Renovierung des Raumes findet in den Sommerferien 2016 statt.

Das Verwaltungsgebäude

Das Verwaltungsgebäude wird im Jahr 2016 grundlegend energetisch saniert. Es erhält ein Satteldach und die Aula wird erneuert sowie mit moderner Technik (Lichttechnik, Audiotechnik, Schwarzlichttechnik, Internetanschluss, … ) ausgestattet.

Dazu muss die Verwaltung ab Mai/Juni bis ca. Ende des Jahres 2016 in den alten Pavillon umziehen, der zuvor notdürftig hergerichtet wurde..

Das Förderstufengebäude und der Förderstufenhof

Das Förderstufengebäude soll 2017 bis 2018 ebenso grundlegend saniert werden. Danach erfolgt die Neugestaltung des Förderstufenhofes, für die wir uns seit Jahren einsetzen.

Ein Raum für die Schulsozialarbeit

Unsere Diplompädagogin und Schulsozialarbeiterin Meike Foegen, Mitarbeiterin des bsj Marburg, hat nun auch einen eigenen Raum bekommen. Hier kann sie ungestört mit Schüler/innen über alle größeren und kleineren Probleme reden und gemeinsam mit Schüler/innen an Konfliktlösungen arbeiten.

Das Büro von Meike Fögen ist neben dem Schulladen zu finden. Sie erreichen sie per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder über den Briefkasten am Büro.