Mathewettbewerb 2017

Nick Acker wird hessischer Vizemeister beim Mathematikwettbewerb

Beim Mathematikwettbewerb nehmen alle Schulen in Hessen teil. In der ersten Runde 2016/17 stellten sich damit 50.178 Schülerinnen und Schüler der achten Klassen den Herausforderungen einer landesweit einheitlichen Klassenarbeit (getrennt nach Hauptschule, Realschule und Gymnasium), in der die Inhalte und Kompetenzen der letzten Schuljahre abgeprüft werden . Traditionell gibt es an der Dautphetalschule immer sehr gute Ergebnisse aller Schüler im Mathematikwettbewerb. Im Durchschnitt liegt unsere Schule fast immer im Ergebnis bei den besten 25% der Schulen in Hessen. Damit beweisen die Schüler unserer Schule bei der Bearbeitung der Mathematikaufgaben, dass sie nicht nur die Stoffgebiete der zurückliegenden Jahre überdurchschnittlich gut beherrschen, sondern dass sie auch über die notwendigen Kompetenzen verfügen, unbekannte Aufgabentypen erfolgreich lösen zu können. So stellte unsere Schule bereits mehrmals Kreissieger im Mathematikwettbewerb.

Einen besonderen Erfolg feiert nun unser Schüler Nick Acker. Nachdem er sich als Schulsieger und Kreissieger durchsetzte, wurde er in der letzten Runde hessischer Vizemeister im Mathematikwettbewerb 2016/17 in der Gruppe der Realschüler. Am Freitag, dem 23.06.2017, wurde er zusammen mit den anderen Landessiegern von Staatssekretär Dr. Manuel Lösel und Erwin Feldhaus, Vorstandsmitglied des Arbeitgeberverbandes HESSENMETALL, geehrt.

Am Montag, dem 26.06.2017, versammelten sich alle Schüler der Sekundarstufe unserer Schule, um Nick zu seinem herausragenden Erfolg zu gratulieren.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des Kultusministeriums: PresseLink

 

Hervorragende Ergebnisse beim Mathewettbewerb (1. Runde) an der MPS Dautphetal

Die Mittelpunktschule Dautphetal wartet dort traditionell sowohl in der Gruppe der Hauptschüler als auch in der Gruppe der Realschüler mit überdurchschnittlichen Leistungen auf. Die Schüler der Haupt- und Realschule hatten acht Pflicht- und zwei von fünf Wahlaufgaben zu erfüllen.

 

 

In der Gruppe der Realschüler hoben sich diesmal besonders die Schulsieger Nick Acker und Lennard Beimborn mit jeweils 45 von 48 zu erreichenden Punkten hervor. Schulsieger in der Gruppe der Hauptschüler wurde Seval Kaya.

Die Schulsieger bewiesen bei der Bearbeitung der Aufgaben, dass sie nicht nur die Stoffgebiete der zurückliegenden Jahre beherrschen, sondern dass sie auch über die notwendigen Kompetenzen verfügen, unbekannte Aufgabentypen erfolgreich lösen zu können.

Die Schulsieger qualifizierten sich damit für den Kreisentscheid. Dieser findet am 08.03.2017 in Marburg statt. Hier werden noch schwierigere Aufgaben gestellt als in der ersten Runde. Die gesamte Schulgemeinde der Mittelpunktschule Dautphetal drückt den Schulsiegern dabei die Daumen!

Die Siegerehrung der diesjährigen Schulsieger fand im Anschluss an den Sporttag in der Sporthalle statt. Schulleiter Harald Becker gratulierte den Schulsiegern und wünschte Ihnen viel Erfolg beim Kreisentscheid.